Greenindustry Group zeigt Energieeffizienz auf, so sparen Sie Energie. go green! Mehr als Strom sparen. Erneuerbare Energien verwenden
facebook Abonnieren
RSS Feed abonnieren

Aktueller Fördertipp:

 


  • Green Industry Group

    Green Industry Group

    Die Green Industry Group ist ein einzigartiges Netzwerk aus Industrie, Beratern und Wissenschaft.




 


Wärmespeicher

Salzspeicher im spanischen Solarkraftwerk Andasol, Quelle: www.solarmillennium.de
Salzspeicher im spanischen Solarkraftwerk Andasol, Quelle: www.solarmillennium.de

Die Stromerzeugung mit erneuerbaren Energiequellen hat eine gravierende Einschränkung. Sie ist nur dann verfügbar, solange der Energieträger aktiv ist. Vorallem bei Wind- oder Sonnenkraftwerken, können so Versorgungslücken entstehen. Deshalb ist es notwendig Energie in Versorgungszeiten abzuspeichern und für die späteren versorgungslosen Zeiten bereitzustellen. Mittels Wämespeicher soll für Solaranlagen eine durchgehende Versorgung sichergestellt werden.

Dabei wird in drei Varianten unterschieden:

Sensible Wärmespeicher funktionieren über eine Temperaturveränderung beim Lade- oder Entladevorgang. Ein häufig genutztes Trägermedium ist dabei Wasser. Anwendung findet dies zum Beispiel als Kurzzeitspeicher in der Solarthermie. Soll über längere Zeiträume gespeichert werden Bedarf es einer durchdachten Technologie um Energieverluste zu vermeiden.

Latentwärmespeicher arbeiten über eine Änderung des Aggregatzusatndes des Speichermediums. Meistens geschieht das über die beiden Zustände fest und flüssig. Das Prinzip findet zum Beispiel bei den allseits bekannten Handwärmern Anwendung, welche die thermische Energie beim schmelzen von Kristallen speichern. Wird die flüssige Lösung wieder in den festen Aggregatszustand versetzt, wird die gespeicherte Wärme abgegeben. 


Handwärmer die nach dem Latentwärmespeicherprinzip funktionieren, Quelle wikipedia.de
Handwärmer die nach dem Latentwärmespeicherprinzip funktionieren, Quelle wikipedia.de
 

Thermochemische Wärmespeicher oder Sorptionsspeicher (Silicagel oder Zeolithe) speichern die Wärme über endo- und exotherme Reaktionen. Zeolithe finden zum Beispiel in modernen Geschirrspülern Anwendung. Wird das Mineral feucht, gibt es Wärme ab und kann so den Trocknungsprozess erheblich beschleunigen.

 
 
 

© Die Energieoptimisten